Impressum | RSS
Drucken | Versenden | Schrift - +

Hafenfest im Preußenhafen

Lünen, 27.04.2008, Ingo NEUBOLD
1 von 26
vorheriges Bild
viele Zuschauer besuchten das hfenfest
auch mit dem Fahrrad ist der Wasserwanderrastpaltz gut zu erreichen
Bratwürstchen zu stärkung
Hafenmeisterin Christine Manchen
der Mohrkran im Hintergund
Hafenbsichtigung
guit sitzen kann man am Kiosk
die Curry-Wurst schnmeckt
mitglieder der DLRG Lünen gaben Asukunft über ihre ehrenamtliche Tätigkeit
beim Motoyachtclub-Gneisenau gab's so manches "Schnäppchen"
beim Anlegen ist Hilfe gern willkommen
Klönen und Gemütlichkeit vor dem Kiosk
besser gut gezogen als schlecht gelaufen...
gutes Wetter lud zum Verweilen
Schiffsmodelle wurden vorgestellt
die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffsbrüchiger war in der Person von Christian Stipeldey vertreten
Besuch eines Hammer Bootsclubs
ein Schiffsmodell wird zu Wasser gelassen
Hafenfest im Preußenhafen
mit Herzem dabei
kräftig geschmettert
die Kinder hatten Spaß mit den ferngelenkten Bötchen
und noch #nen Lied
neue Gäste legen an
wirklich passend: der Zwoller Chor "De Iselanders" mit ihren Shantyliedern
ein buntes Bild am Wasserwanderrastplatz
nächstes Bild
Darauf hatten nicht nur die Skipper, sondern auch Hafenmeisterin Christine Manchen vom Wasserwanderrastpaltz gewartet, endlich bei gutem Wetter das Frühlings-Hafenfest durchzuführen.

Bereits vor dem offiziellen Beginn um 11.00 Uhr teste der Shanty-Chor"De Iselanders" aus Zwolle die allgemeine Stimmung, die warangesichts des schönen Wetters am Samstagvormittag schon hervorragend.Rundum wurden die Stände aufgebaut und das ging mit musikalischerBegleitung noch viel besser. Entlang der Hafenpromenade, vom Mohrkranbis zur Eisenbahnbrücke, erstreckten sich die Info-Stände. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger präsentierte sich,die Freunde der Lippetouristik zeigten die Vielfältigkeit ihrerAngebote auf. Die Yachtschule Rünthe war anwesend und YachtcharterKnuth gab Auskunft über Miet- und Chartermöglichkeiten fürMotoryachten im Ruhrgebiet. Ein privater Skipper-Trödelmarkt bot anvielen Ständen maritime Nützlichkeiten aus zweiter Hand. Für diezahlreichen Skipper die mit ihren Booten für das notwendige Hafenflair sorgten, eine Möglichkeit für kleines Geld Notwendiges oder Brauchbares oder einfach nur Schönes zu erwerben. Mit einem Polizeiboot gab die Wasserschutzpolizei einen "wasserdichten"Einblick in ihre Arbeit.

die Trackbacks werden geladen...
die Kommentare werden geladen...
das Kommentar-Formular wird geladen...
Social Bookmarks
Diesen Artikel bookmarken bei ...
Firmen u. Vereine
Schneider (12)
Schulte (12)
MSV Duisburg (10)
Spielmannszug (10)
RWE (10)

Personen
Ole Von Beust (11)
Gerhard Langemeyer (9)
Michael Naumann (8)
Angela Merkel (8)
Roland Koch (6)

Lade...
NRW entdecken: Im April bieten wir Ihnen auf unserer Entdeckungstour Wellness-Angebote und einen akustischen Streifzug durch 50 Jahre NRW-Geschichte.
Zur Mediathek...